Unsere Produkte und Leistungen stehen für funktionale Sicherheit und Qualität – für Branchen wie die Automation und Medizintechnik unerlässlich.

Wir bieten sowohl innovative Technologien als auch Eigenprodukte, die es unseren Kunden ermöglichen, ihre Ideen zu realisieren.

 
 
 
 

Technologien

 safety/use

Safety use steht für qualitativ hochwertige und technologisch anspruchsvolle Bedienelemente, die funktionale Sicherheit gewährleisten.

Bedienelemente

In vielen Bereichen des täglichen Lebens steht die Sicherheit des Anwenders an oberster Stelle. In der Medizintechnik oder Automation kann man aber durch die Bedienung einer Anlage noch weitere Personen (z.B. Patienten oder Kollegen) gefährden.

Die SASSE Elektronik GmbH hat langjährige Erfahrungen im Bereich „safety use“, also der sicheren Bedienung von Anlagen und Geräten, und unterstützt Sie daher gern bei der Entwicklung und Produktion Ihrer Bedieneinheiten. Dabei legen wir großen Wert auf eine sichere Benutzerführung aber auch auf die Kommunikation im Hintergrund. Denn auch wenn der Bediener bereits seine Aktion abgeschlossen hat, können Risiken und Gefahren auftreten, die durch sichere Schnittstellen und eine sichere Kommunikation zwischen Steuerung und Anlage minimiert werden können.

Sie haben Fragen zum Thema Risikomanagement, Erstfehlersicherheit – dann kommen Sie gern auf uns zu. Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Idee und helfen Ihnen bei Entwicklung, Zulassung, Lieferantenauswahl und der Fertigung Ihres Produktes.

DMG

Unsere safety DMH (Dead Man’s Handle) Technologie
stellt sicher, dass nur das bewusste Betätigen von Bedienelementen auch eine Funktion auslöst, nicht aber unbeabsichtigte Aktionen. Dies wird sowohl in der Medizintechnik als auch in der Industrieautomation immer häufiger zum geforderten Standard.

Durch die Implementierung der DMH-Technologie in den relevanten Komponenten Ihres Gerätes erreichen Sie, dass sicherheitskritische Funktionen und Bewegungen durch Zustimmung nur dann ausgelöst werden, wenn es tatsächlich beabsichtigt ist.

Unsere DMH-Technologie, konform zu den Anforderungen gemäß IEC60601-1 3rd Edition, ist ein sehr flexibles Konzept und in nahezu jede erdenkliche Bauform integrierbar.

Mögliche Anwendungsbereiche der DMH-Technologie sind u.a.

Röntgengeräte, Bedienpulte, Roboter, HMIs, Griffe, Hebel, Taster u.v.m.

Was die DMH-Technologie außerdem bietet:

  • Zustimmung durch Annäherung an oder Berührung des Bedienelements
  • Zustimmung auch mit Handschuh möglich
  • Einstellbare Empfindlichkeit
  • Ein- oder mehrkanalige Zustimmung
  • Sensorelektrode flächig realisierbar (beliebige Formen)
 safety/wireless

Mit unseren innovativen safety wireless Lösungen aus dem Bereich der Funktechnik können funktionale Sicherheit mit einer komfortablen Handhabung kombiniert werden.

Funktechnik

Die safety wireless Technologien von SASSE Elektronik GmbH vereinen funktionale Sicherheit mit angenehmem Bedienkomfort. Sicherheitskritische Anwendungen,
wie z.B. Strahlungsauslösung oder das Bedienen von Maschinen und Anlagen, können via Funkübertragung aus sicherer Entfernung oder auch aus einem anderen Raum störungs- und fehlerfrei gesteuert werden. Gefahrenquellen durch herumliegende Kabel werden eliminiert und der Aktionsradius um ein Vielfaches erweitert.

Das Sender-Modul kann dabei eine Hand- oder Fußfernbedienung sein. Für ein Optimum an Bedienfreundlichkeit statten wir diese für Sie auch mit einer kabellosen Ladefunktion durch induktives Laden aus.

Vor allem im medizinischen Bereich entfällt durch den Einsatz von safety wireless die aufwendige Reinigung von Kabeln und Schnittstellen (Nährböden für Keime und Bakterien) und das Maß an hygienischer Reinheit wird maximiert.

Anwendungsbereiche der safety wireless Technologie von SASSE Elektronik:
– Steuerung von Röntgengeräten, OP-Tischen, Video-Applikationen, Krankenbetten, etc.
 Steuerung von Maschinen und Anlagen, Robotern etc.

Die Wichtigsten Eckdaten zu safety/wireless

  • Kompakte Bauform
  • Frei konfigurierbare Tasten
  • Interne oder externe Antenne
  • Zulassungen: CE, FCC, IC, weltweit auf Anfrage
  • Proprietäres Protokoll, BT (Bluetooth), BTLE (Bluetooth-Low-Energy)
  • Schnittstellen: USB, digital, RS232/RS422,
  • CAN-Bus/CANopen, weitere auf Anfrage
     safety/touch

    Wir entwickeln ein individuelles Sicherheitskonzept und realisieren für Sie ein erstfehlersicheres Touchbedienelement.

    Touchtechnologie

    Die safety touch-Technologien ermöglichen es, ein Touchbedienelement mit funktionaler Sicherheit auszustatten und somit sicherheitskritische Anwendungen und Funktionen erstfehlersicher ausführen bzw. steuern zu können.

    Gerade im medizinischen Bereich ist dies eine große Innovation, da hier die Erstfehlersicherheit ein absolutes Muss-Kriterium darstellt.

    Je nach Anforderung Ihrer Anwendung oder Ihres Geräts integrieren wir ein individuelles safety package in Ihr Touchbedienelement, bestehend aus mindestens zwei unterschiedlichen Sicherheitskomponenten, und realisieren so die Erstfehlersicherheit Ihres Touchs.

     safety/electronic

    Unsere safety electronic-Technologien beinhalten MR- und HF-taugliche Elektronik, hauptsächlich für den Medizin- und Laborbereich, aber auch für die industrielle Forschung.

    Bedienelemente

    Die safety electronic-Technologie aus dem Hause SASSE umfasst technologisch höchst ausgereifte Elektronik- und Systemkomponenten, deren Funktionalität auch unter den extremen Umgebungsbedingungen in Magnetresonanz- oder Hochfrequenzbereichen sichergestellt sein muss, wie beispielsweise bei einer kompletten Sprechanlageneinheit für MRTs.

    Für die Entwicklung und Produktion solch diffiziler Systeme ist ein umfassendes Knowhow im Bereich elektronischer Bauteile und geeigneter Materialien absolute Voraussetzung.

    Gerne beraten wir Sie und entwickeln ein individuelles Konzept gemäß Ihrer Anforderungen für Sie.

    Mögliche Anwendungsbereiche der safety electronic-Technologien:

    Sprechanlage für ein MRT, mit Gehörschutz und pneumatischer Sprachübertragung,
    MR- / HF-taugliche elektronische Komponenten und Steuerungssysteme.

     safety/cover

    Mit unserer safety cover-Technologie können sowohl Personen (Patienten, Personal) als auch Maschinen und Anlagen vor Schäden durch Kollisionen geschützt werden.

    Kollisionsschutz

    Safety cover ist ein ganzheitliches Konzept, welches die Sicherheit zwischen Patient, Anwender, Umgebung und Maschine gewährleistet. Abhängig von der Technologie wird eine Kollision zwischen einer Person, dem Gerät und der Umwelt entweder vermieden oder kontrolliert zugelassen, indem das Gerät abgebremst bzw. zum Stillstand gebracht oder eine definierte Funktion ausgelöst wird.

    Je nach Anforderung an die Sicherheit implementieren wir in Ihrem Gerät unterschiedliche Technologien. Die Kombination verschiedener Technologien garantiert ein Höchstmaß an funktionaler Sicherheit.

    FunktionTechnologieBeschreibung
    KollisionserkennungResistivSchaltkontakt durch vordefinierten Berührungsdruck
    KollisionserkennungKapazitivMessung des Berührungsdrucks
    KollisionsvermeidungKapazitivDetektion der Annäherung
    ErstfehlersicherheitBsp.: Resistiv+KapazitivKombination aus mehreren Technologien

    Der Standard für die Kollisionsschutzlösung

    das safety cover BUS system

    Unser safety cover BUS-System ist die perfekte Kollisionsschutzlösung für vollautomatische Geräte sowie Maschinen und Anlagen, auch in geringen Stückzahlen.

     safety/measure

    Unsere safety measure-Technologie ermöglicht Ihnen höchstpräzise Messergebnisse in Echtzeit.

    Füllstandsmessung

    Die safety measure-Technologie von SASSE Elektronik beinhaltet eine kapazitive Füllstandsmessung. Hierbei werden flüssige, feste, leitende und nicht leitende Stoffe mit hoher Zuverlässigkeit erfasst. Die innovative Technologie ermöglicht eine berührungslose und kontinuierliche Messung des Füllstandes.

    Die Messelektrode kann dabei fest mit dem Behälter verbunden sein oder in eine Behälteraufnahme integriert werden. Die kapazitive Füllstandsmessung ist die ideale Lösung in vielen Bereichen der Medizintechnik, Elektrotechnik und Labortechnik.

    Vorteile von safety/measure

    •  Kontinuierliche Messung des Füllstandes
    •  Berührungslos
    •  Einsatz im sterilen Umfeld
    •  Echtzeitmessung
    •  Unempfindlich gegen Tropfen-/Kondensatbildung
    •  Unempfindlich gegen elektromagnetische Störungen
    •  Kundenspezifische Lösung
    •  Geringer Platzbedarf
    •  Wartungsfrei
    saskey

    Die Marke saskey steht für hochwertige industrielle Eingabegeräte designed by SASSE und made in Germany.
    Sasse Elektronik ist der Pionier der Edelstahl-Tastaturen. Die erste alphanumerische Edelstahl-Tastatur wurde bereits 1995 in Schwabach entwickelt und gefertigt. Durch unsere langjährige Erfahrung und Kommunikation mit dem Kunden sind unterschiedliche Technologien entstanden.

    Edelstahltastaturen

    Heute bieten wir Ihnen ein umfangreiches Produktprogramm für den Einsatz in der Automation, Medizintechnik, Automobilindustrie und im öffentlichen Bereich.

    Alle saskey-Tastaturen überzeugen durch:

    • Sehr modernes und repräsentatives Design
    • Äußerst stabile, solide Konstruktion
    • Vandalismusschutz
    • Verdreh- und aushebelsichere Tastenkappen
    • Dauerhafte, abriebfeste Laserbeschriftung mit Anlassgravur
    • Unterschiedliche Länderlayouts
    • Silikonfreie Varianten für die Automobilindustrie
    BEN ist die richtige Wahl, wenn Sie große Datenmengen erfassen.

    BEN-Tastaturen bieten höchsten Bedienkomfort und eine angenehme Taktilität durch geführte Tasten mit einem Hub von 3 mm.

    ERGON-Tastaturen sind bewährt und 1000fach im Einsatz.

    Der zuverlässige Industrie-Standard mit einem Tastenhub von 1,6 mm für die Eingabe geringer Datenmengen.

    ERGON_AUT ist der Klassiker bei Handschuhbedienung und sehr
    rauen Umgebungsbedingungen.

    Hervorstehende
    Kurzhubtasten
    ermöglichen die sichere Dateneingabe.

    Flache, plane Oberflächen kennzeichnen die EKH-Kurzhub-Tastaturen.

    Sie sind geeignet für Applikationen, bei denen die leichte Reinigung im Vordergrund steht. Bei vertikalem Einbau integrieren sie sich harmonisch in Ihre Front.

    MagJoy

    Unser MagJoy ist ein äußerst robustes Bediengerät für die Industrie mit hoher funktionaler Sicherheit.

    Joysticks

    Der MagJoy aus dem Hause SASSE Elektronik ist eine Bedienlösung für raue industrielle Umgebungen, in denen Verschmutzungen und aggressive Medien wie Staub oder Schmier- und Reinigungsmittel andere Eingabegeräte unbrauchbar machen.
    Der MagJoy steht für Kosteneffektivität bei gleichzeitig hohem Qualitätsstandard.
    Er ist mit unterschiedlichen Steuerknöpfen erhältlich und somit an die individuellen Anforderungen anpassbar.

    Key-Features

    • Verwendbar als Mouse oder Joystick (umschaltbar)
    • Schnittstellen: USB, optional analog
    • 1, 2 oder 3 Achsen
    • Einbau in bestehende Bedienpanels ab 42,5 mm Einbautiefe
    • Robuste Bauweise mit IP65-Schutz, Industriestandard
    • Anschluss für Scrollrad oder drei frei belegbare Tasten
    • Mit Hall-Sensor-Technologie
    • Magnetisch, kontaktlos, verschleißfrei

    Prozessablauf

    Basierend auf einer Feasibility Studie in Verbindung mit einer gemeinsam durchzuführenden Risikoanalyse, erarbeiten wir für Sie ein Konzept – die optimale Lösung für Ihr Problem / Ihre Anforderungen.

    Haben Sie Fragen? Gerne können Sie sich über unser Kontaktformular an uns wenden. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.