Dead Man’s Handle (DMH)

Wenn Bedienelemente in sicherheitskritischen Umgebungen versehentlich ausgelöst werden, drohen fatale Folgen. Die Dead Man’s Handle-Technologie (DMH) von Sasse Elektronik hilft Ihnen, Fehlauslösungen zuverlässig zu vermeiden – und überzeugt als intuitive und robuste Lösung in vielen Einsatzszenarien.

Ob Röntgengerät, Bedienpult, Roboter, HMI, Griff, Hebel oder Taster: Der safety use DMH von Sasse Elektronik kann bei Bedarf in praktisch jedes technische Gerät integriert werden und stellt über leistungsfähige Sensoren sicher, dass sich die Funktionen nur noch absichtlich (sprich: solange sich die Hand des Bedieners am Auslöser befindet) aktivieren lassen.

Individuelle Anpassung an Ihre Vorgaben
Für einen optimalen Schutz lässt sich der DMH als modulares Tool äußerst flexibel an Ihre konkreten Anforderungen und Einsatzbereiche anpassen: Die Empfindlichkeit der Sensoren kann ebenso individuell definiert werden wie die Zahl der Kanäle oder die Sensorstruktur. Am besten sprechen Sie einfach mit uns: Unser erfahrenes Entwicklerteam hilft Ihnen, ausgehend von Ihren konkreten Anforderungen ein Design zu finden, das mit minimalem Aufwand sämtliche Anforderungen abdeckt.

Richtlinienkonforme DMH-Technologie
Wichtig mit Blick auf die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen: Unsere DMH-Technologie erfüllt durchgehend alle relevanten Sicherheitsbestimmungen, darunter auch die strengen Anforderungen der EU für medizinische Geräte gemäß IEC60601-1.

Haben Sie Fragen? Gerne können Sie sich über unser Kontaktformular an uns wenden. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.